Direkt zum Seiteninhalt

Arbeitsgemeinschaft der Ressortforschungseinrichtungen



Arbeitsgemeinschaft der Ressortforschungseinrichtungen

In der Arbeitsgemeinschaft der Ressortforschungseinrichtungen haben sich mehr als 40 Bundeseinrichtungen mit Forschungsaufgaben zusammengeschlossen. Alle teilnehmenden Einrichtungen sind in die Geschäftsbereiche einzelner Bundesministerien eingebunden. Mit ihren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten dienen sie als Ratgeber für politische Entscheidungen und tragen dazu bei, die technische Infrastruktur der Bundesrepublik zu erhalten und weiterzuentwickeln. In dieser wichtigen Funktion greifen die Ressortforschungseinrichtungen aktuelle gesellschaftliche, wissenschaftliche und wirtschaftliche Probleme auf und erarbeiten Handlungsoptionen für staatliche Maßnahmen. Durch wissenschaftliche Dienstleistungen wie Prüfungen und Zulassung von Produkten sorgen die Einrichtungen für die Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Die Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft der Ressortforschungseinrichtungen bilden die gemeinsame Grundlage für die Arbeit der beteiligten Einrichtungen

Wesentliche Ziele der Arbeitsgemeinschaft ist ein Erfahrungsaustausch, die Qualitätssicherung der wissenschaftlichen Arbeit und die Zusammenarbeit in allgemeinen Fragen der Ressortforschung wie beispielsweise die Gewinnung von wissenschaftlichem Nachwuchs und die Zusammenarbeit mit Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen.

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Ressortforschungseinrichtungen

Darstellung der Ressorforschungseinrichtungen auf www.bundesregierung.de.

  

Pressemeldungen

Aktuelles aus den Einrichtungen

Aufruf zur Interessenbekundung für die Mitgliedschaft in den BfR-Kommissionen 2018 bis 2021 - 4. Berufungsperiode (Ausschreibungsende: 31. März 2017)

  

2017-03-28  

top

Ressortforschung stellt sich vor

Paul-Ehrlich-Institut

Wehrwissenschaftliches Institut
für Schutztechnologien - ABC-Schutz (WIS)

Kurzinfos zu den Instituten

Über uns